Luftdichtheitsmessung mit Leckageortung

Beispiele für Leckagen und Schäden 

Wird die luftdichte Bauweise nicht ernst genommen, kann es schon nach kurzer Zeit zu Kondensat- und Schimmelbildung kommen. Bei vielen Luftdichtheitsmessungen sind schon viele grobe Mängel festgestellt worden, bei denen es schon während der Bauphase zu Kondensatbildung im Leckagenbereich gekommen ist.

Das Thema luftdichte Gebäudehülle findet leider immer noch nicht allzu viel Anerkennung.

Deshalb kann auch gesagt werden, dass 95%+X aller Gebäude nicht luftdicht ausgeführt sind und Mängel aufweisen.

95%

Hier finden Sie nun einige Beispiele für Leckagen und Schäden:

 

 

 

Wird im Verlauf der Bauphase vor Einbau der Deckschichten eine Luftdichtheitsmessung mit Leckageortung durchgeführt, können Leckagen vermieden werden, die zur Kondensat- und Schimmelbildung führen.

Eine Luftdichtheitsmessung mit Leckageortung kostet zwar im Vorfeld Geld, aber es lassen sich Konstruktionsschäden vermeiden, die im Verlauf mehr Geld und Nerven kosten.

Weitere Informationen:

 

Kontakt Kaiser e.K.

  Telefon: 05251 – 698067

  Email: info@gebaeudediagnostik-info.de

  Web: www.gebaeudediagnostik-paderborn.de

Aktuelles

Alles aktuelle über uns, Tipps und Inspirationen findet Ihr auch auf unserer Facbook und Instagram Seite.

 

On Tour – Seminartermine 2018

06. September 2018 – Praxisseminar Luftdichtheit

11. / 12. Oktober 2018 – Bauwerksdiagnostik

23. / 24. Oktober 2018 – FLIB-Seminar

Seminartermine für 2018 sind online!

mehr erfahren…

Projekt: Umbau eines Bauernhauses